• 10.12. Jump & Run Coesfeld 

Hoppla, da habe ich den Startern eine Mission Impossible im Jumping 3 beschert. So böse war der gar nicht gemeint. Das Hauptproblem war die Sequenz 15-17. Fast alle schnellen Hunde hatten bei 15-16 einen sehr flachen Winkel, so dass der Hund nicht mehr zur 17 nach außen kam. Einige wenige schnelle Hunde haben das hinbekommen, bei denen sah es denn auch genial aus. Eine schöne Lösung war es, nach der 15 einmal anders herum zu führen und einen sehr weiten Weg in Kauf zu nehmen. Das haben aber extrem wenige Leute gemacht. Insgesamt aber eine sehr spannende Sequenz, die ihr mal daheim nachbasteln solltet.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv