• 24.09 Bunte Hunde Wietmarschen
  • 28.10. Do. Wickede-Asseln
  • 10.12. Jump & Run Coesfeld 
Bei diesem Turnier habe ich meine erste Richteranwartschaft gesammelt. Amtierender Leistungsrichter war Herr Heiner Schilken, von dem auch alle abgebildeten Parcours stammen. (Die Kommentare sind aber meine ;) )

ImageJumping Parcourslänge 155 m, Standardzeit 43 s, Höchstzeit 65 s, Bewegungsgeschwindigkeit 3,6 m/s Kommentar: Eine besondere Schwierigkeit war der Wechsel von 3-4 nach 5. Die Mehrzahl der Hundeführer führte den Hund zu Beginn an der linken Seite und schickte ihn über den Sprung 4. Auf dem Weg zum Slalom sind dann viele Dreher und auch einige Disqualifikationen (Rücksprung über die 4) passiert, weil der Hund nicht mehr eindeutig kontrolliert worden ist. Die von mir als schwierig eingestufte Stelle 6-7 bereitete dagegen nur wenigen Teams Probleme. Offenbar war der Sprung 13 doch keine so große Verlockung und auch die Tatsache, dass die Hundeführer sich (in Laufrichtung) weit rechts vom Tunnel bewegten trug dazu bei. Manche haben jedoch eine Verweigerung dafür bekommen, dass der Hund an der 7 vorbei lief. Der Schluss führte, wie erwartet, zu Disqualifikationen bei 13-14 (Hund springt 13-17). Viele der Anfängerteams hatten außerdem Probleme die Schlusspassage flüssig zu gestalten.


 ImagePrüfung Beginner Parcourslänge 126 m, Standardzeit 85 s, Höchstzeit 126 s, Bewegungsgeschwindigkeit 1,8 m/s Kommentar: Schon der Beginn des Parcours war für manche Starter mit Schwierigkeiten verbunden. Die Hunde wurden sehr schräg an die Wand gebracht und hatten Schwierigkeiten das Gerät korrekt zu überwinden. Dadurch sind auch ein paar der Kontaktzonenfehler zu erklären. Auch der Tunneleingang hat zu Problemen geführt. Die Hundeführer, die ihren Hund auf der Wand an der linken Seite führten, mussten stark bremsen und einwirken, um den Hund in den linken Tunnel zu bringen. Die, die den Hund auf der Wand rechts hatten, bekamen sowohl hier, wie auch in der Folge deutlich weniger Probleme. Die lange Gerade nach dem Tisch bereitete einigen Probleme. Die Hundeführer waren hier auf der linken Seite des Hundes und sind sehr weit zurückgeblieben, so dass der Hund anfing zu schlingern und dadurch Zeit vergeudet wurde.


 ImagePrüfung A1 Parcourslänge 165 m, Standardzeit 83 s, Höchstzeit 122 s, Bewegungsgeschwindigkeit 2,1 m/s Kommentar: Erstaunlicherweise sind viele Verweigerungen am Tunneleingang 4 vorgekommen. Die Hundeführer haben hier zu früh nach rechts abgedreht, um den Hund gerade vor den Steg zu führen. Die meisten Fehler sind jedoch am Slalomeingang passiert. Die Hunde lagen auf dem Tisch sehr gespannt und manche Hundeführer haben sich sehr weit vom Tisch entfernt, um frühzeitig am Slalom zu sein. Die Hunde sind - bedingt dadurch - sehr schnell vom Tisch gekommen und trotz Einwirken und Hilfen an der zweiten oder dritten Stange eingefädelt. Die weite Distanz von 10 zu 13 hat wie auch schon in der Beginnerklasse zu Problemen geführt. Ergebnis: 19 Starter, davon 2 Minis 5 Starter mit vorzüglich 8 Starter mit sehr gut 6 Starter disqualifiziert Zeiten zwischen 45,84 s und 81,71 s Durchschnittszeit 62.99 s


ImagePrüfung A2 Parcourslänge 167 m, Standardzeit 55 s, Höchstzeit 83 s, Bewegungsgeschwindigkeit 2,95 m/s Kommentar: Der Anfang des Parcours war recht leicht zu lösen. Der Slalomeingang bereitete nur wenigen Teilnehmern Probleme, deren Hunde nicht in der Lage waren selbst einzufädeln. Der Übergang 5-6-7-8 führte zu einigen Disqualifikationen bei Hundeführern die versucht haben an der rechten Seite mitzulaufen, dann jedoch zu spät um die Hürde 6 kamen, und deren Hund dann auf den Steg gelaufen ist. Die Gerade neben dem Steg führte diesmal zu weniger Problemen, weil die Hundeführer durch die Wippe mehr Zeit hatten auf einer Höhe mit ihrem Hund zu laufen. Ergebnis: 14 Starter, davon 3 Minis 6 Starter mit vorzüglich 1 Starter mit sehr gut 7 Starter disqualifiziert Zeiten zwischen 37,93 s und 59,16 s Durchschnittszeit 51,00 s


ImagePrüfung A3 Parcourslänge 177 m, Standardzeit 53 s, Höchstzeit 80 s, Bewegungsgeschwindigkeit 3,33 m/s Kommentar: Die Startsequenz bereitete einige Schwierigkeiten. Ein Teil der Hundeführer hat den Hund über die beiden ersten Sprünge abgerufen. Durch eine zu nahe Position an der Hürde 2 wurden die Hunde dabei aus dem Rythmus gebracht und verloren Zeit, weil sie wieder neuen Schwung nehmen mußten. Die andere Variante war den Hund zu Beginn links zu führen und dann, nachdem er den Sprung 3 überwunden hatte, die Seite zu wechseln. Bei dieser Methode sind einige Hunde extrem schräg auf den Sprung 4 zugekommen, so daß diese Stange recht oft fiel. Eine weitere Schlüsselstelle war der Slalomeingang. Hier wurden einige falsche Eingänge provoziert, dadurch dass der Hundeführer mit dem Hund auf der linken Seite zu weit nach innen gekommen ist. Ergebnis: 10 Starter, davon 5 Minis 5 Starter mit vorzüglich 2 Starter mit sehr gut 3 Starter disqualifiziert Zeiten zwischen 38,22 s und 61,35 s Durchschnittszeit 47,54 s


Imageoffenes Agility Parcourslänge 176 m, Standardzeit 63 s, Höchstzeit 95 s, Bewegungsgeschwindigkeit 2,8 m/s Kommentar: Die erste Schwierigkeit trat am Slalomeingang auf. Besonders einige Teilnehmer der Klasse A1 hatten hier Probleme, da ihre Hunde nur linksgeführt den Slalom absolvierten. Hierdurch verloren sie relativ viel Zeit und mußten auch zur Wand hin einen zusätzlichen Wechsel einplanen. Die Hürde Nr. 9 war die Schlüsselstelle des Parcours. Sehr viele Hunde verweigerten hier durch den schrägen Anlauf. Andere bekamen durch Stangenabwurf einen Fehler. Auch auf dem Rückweg bei 11 wurden viele Hunde nicht eindeutig kontrolliert. Diesen Stelle ist von den meisten unterschätzt worden, so daß auch hier Verweigerungen keine Seltenheit waren. Dass die Wippe im offenen Parcours vorgekommen ist, hat manche Teilnehmer die Disqualifikation gekostet. Diese Hunde waren offenbar noch nicht sicher am Gerät. Der Schluß ist sehr schnell gewesen und bedingt durch zu frühes Freigeben der Hunde sind diese über den Sprung 2 statt über die 20 gegangen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv